Begabung und soziale Schichtung in der by Karl Valentin Müller

By Karl Valentin Müller

In dem 1950 gegrundeten Arbeitskreis des "Instituts fur empirische Soziologie" haben sich meist jungere Soziologen zusammengefunden, denen an moglichst zahJenstarker Beobachtung und exakter Erfassung der ebenso fluchtigen wie einmalig einblicksreichen soziologischen Verschiebungen und Wandlungen in Nachkriegsde'lltschland gelegen struggle. Dabei wurden strengeren und soziologisch l'eJevanteren Methoden der Handlungsanalyse und der Wert haltungsforschunggegenuberderweiterverbreitetenEmpirieunmittelbarerMei nungsforschungderVorzuggegeben. Das Institut - getragen von der "Gesellschaft fur empirische soziolo gische Forschunge.V." (Hannover) - hat sich ausserlich unter wechselndem Verstandnis offentlicher Stellen und wandlungsvoller Forderungsbereitschaft als "Fluchtlingsbetrieb der Wis-senschaft" muhselig genug durchgekampft. Mit der Wiederberufung des Leiters auf einen ordentlichen Lehrstuhl erhielt die gesamte Arbeit neuen Auftrieb. Die wachsende Anerkennung der bislang ver streut erschienenen Arbeiten im In- und Ausland fuhrte zu dem Gedanken, kunftighin eine eigene Schriftenreihe -erscheinen zu lassen; der We!1tdeutsche VerlagKolnundOpladen, seitjeherumForderungdersoziologisdlenLiteratur verdient, bot dazu entgegenkommend die Hand. Ihm seidafur ebenso wie den wenigenwirklich verstandnisvollenundverlasslidl.enForderernunsererArbeit aufrichtiggedankt. Die Schriftenreihe wird in loser Folge wichtigere Ergebnisse aus der weitverzweigtenArbeitderInstitutsmitgliedervorlegenundhofft, damiteinem weiterenKreise als bisher diewohl auchfur den Sozialpraktikerbedeutsamen Erkenntnisse aus dem sozialen Ge-genwartsg-eschehen in unserem zwiegeteilten VaterlandzurKenntnisbringenzukonnen. HannoverundNurnberg, Juli1956 DerHerausgeber: K.ValentinMuller VII Vorwort Das challenge der sozialen Gerechtigkeit oder Zweckmassigkeit unserer sozialen Ordnung steht verstandlicherweise immer aufs neue im Mittelpunkt erregterunderregenderDiskussionen. Es solltedarumder Versuch unternom menwerden, mo'glichstTeilobjekte diesesProblemsbeizubringen, ohnedassim ubrigenfur einenkonkretenLosungsvorschlagStellunggenommenwurde.Der Verfasserhofft, durch die hier vorgebrachte Untersuchungzur Versachlichung derDiskussion bei utragen. Die mannigfachen Vorarbeiten auf dem gleichem Gehiet konnten im Rahmen dieser kna1ppen Darstellung von neueren UntersuchungscJ.'Igebnissen nichtherangezogenoderauchnurgehuhrenderwahntweriden;dieInteressenten seien hierfur auf die ublichen Nachschla{l;ewerke und Gesamtdarstellungen verWIe

Show description

Automobilschwingungslehre by Ernst August Wedemeyer

By Ernst August Wedemeyer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung: Reformfähigkeit und by Prof. Dr. Petra Stykow, Dr. Jürgen Beyer (auth.), Prof. Dr.

By Prof. Dr. Petra Stykow, Dr. Jürgen Beyer (auth.), Prof. Dr. Petra Stykow, Dr. Jürgen Beyer (eds.)

In der Politikwissenschaft ist über die Reformfähigkeit moderner Gesellschaften und Politikfelder Ernüchterung eingekehrt. Im vorliegenden Sammelband wird diskutiert, wie vor diesem Hintergrund das praktische challenge Reform dennoch rational bewältigt werden kann. An Beispielen aus dem nationalen und internationalen Kontext werden die Bedingungen für erfolgreiche Reformtätigkeit analysiert und der politikwissenschaftlichen Diskussion insgesamt optimistische Perspektiven eröffnet.

Show description

Strategie integrierter Telekommunikationsdiensteanbieter by Johannes Dengler

By Johannes Dengler

Seit einigen Jahren befindet sich die Telekommunikationsindustrie weltweit im Umbruch. Der technologische Fortschritt, die Neuregulierung der Telekommunikationsmärkte, Veränderungen in der Nachfrage und der zunehmende Einfluss des Kapitalmarktes führen zur Entstehung neuer Formen von Wettbewerbern.

Auf der foundation eines eigenständigen Bezugsrahmens aus zentralen Theorien der Unternehmung analysiert Johannes Dengler die Rolle und Herausforderungen der strategischen Unternehmensführung bei integrierten Telekommunikationsdiensteanbietern. Er präsentiert eine differenzierte Betrachtung der Fortentwicklung der Telekommunikationsindustrie unter Unsicherheit und konstruiert die Rolle der strategischen Unternehmensführung im Hinblick auf zentrale Entscheidungen über den Ausbau der Unternehmensressourcen.

Show description

Angewandte Gestalttheorie in Psychotherapie und by Hans-Jürgen Walter

By Hans-Jürgen Walter

Der jüngste Beitrag in diesem Band (XIV) ist 1995, der älteste (I) 1975 entstan­ den. Sie wurden wie alle anderen Beiträge jeweils aus einem äußeren Anlaß ver­ faßt, von dem mir die Forderung auszugehen schien, Stellung zu nehmen. Es ist mir versagt geblieben- ich drücke es so (bedauernd) aus, weil der noch (sehr) junge Mensch in mir sich das anders gedacht hat-, die Welt mit einer ganz neuen, mit ei­ nem Schlag alle Ungereimtheiten überwindenden Idee zu beglücken. Das Rad struggle schon erfunden. Und die Gestalttheorie auch. Seit ich ihr am von dem Max WERT­ REIMER-Schüler Edwin RAUSCH geleiteten Psychologischen Institut der GOE­ THE-Universität in Frankfurt begegnet conflict - nach einem Studienbeginn an der PHILIPPS-Universität in Marburg, wo seinerzeit Statistik alles und die Vorlesung über Persönlichkeitstheorien eine Stunde fiir Witze über FREUD war-, konnte ich mich nur noch als Werkzeug verstehen, als ein Sprachrohr, das dazu dient, gute Gedanken, angemessene Forschungsmethoden und fiir die Praxis wichtige For­ schungsergebnisse in Erinnerung zu rufen. Die Gestalttheorie ist ein Beispiel dafiir, wie rasch Vernünftiges in Vergessen­ heit geraten (oder: verdrängt werden?) kann. Daß ihr immer mal wieder die Ehre angetan wird, in wahrnehmungspsychologischen Vorlesungen erwähnt zu werden, ändert leider nichts daran. Sie eignet sich nämlich so gar nicht als Lieferant von Faktenwissen fiir Prüfungen.

Show description

Strukturumbruch in der Finanzdienstleistungsindustrie: by Christoph Burger, Jan U. Hagen

By Christoph Burger, Jan U. Hagen

Anhand zahlreicher Praxisfälle zeigt das Buch von Burger und Hagen, wie notwendig es ist, das Bankgeschäft zu industrialisieren, aber zugleich auch die Möglichkeiten, die sich aus diesem Prozess ergeben. Darüber hinaus werden anhand illustrativer Szenarien die Positionen deutscher Banken innerhalb der europäischen Zielmarktstruktur skizziert. Ich wünschte mir, dass dieses Buch in Deutschland aufrüttelnde Wirkung hat.
Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des crew government Committee, Deutsche financial institution AG

Das Buch von Burger und Hagen behandelt umfassend die brennenden Themen im heutigen Bankgeschäft mit einer gelungenen Verbindung von Theorie und Praxis. Banker und Bankkunden sollten sich mit den verschiedenen Dimensionen des Wettbewerbs und der Wertschöpfung bei den sich dynamisch ändernden Marktstrukturen vertraut machen. Das Werk, für das führende Autoren gewonnen wurden, ist Pflichtlektüre für jeden, der an der Zukunft der deutschen Banken in einem Europäischen Umfeld und einem globalisierten Markt für Finanzdienstleistungen interessiert ist.
Günter Dufey, Prof. Emeritus of Finance, The college of Michigan, Ann Arbor und Prof. Banking & Finance, NBS, Nanyang Technological University

Strukturumbruch in der Finanzdienstleistungsindustrie gibt einen ausgezeichneten Überblick über den deutschen Bankenmarkt und seine Dienstleister. Es zeigt die Herausforderungen und Chancen, die sich aus einer desintegrierten Wertschöpfungskette ergeben. Im Übrigen liefert es in shape von Szenarien Orientierungshilfen, insbesondere für Entscheidungsträger, die dabei sind, ihr Unternehmen neu auszurichten. Wer das Buch von Burger und Hagen liest, erkennt daher auch, welch große "Challenge" von unseren Banken noch zu meistern ist.
Dr. Heinrich Focke, accomplice und Leiter der monetary associations perform Zentral- und Osteuropa, A.T. Kearney

Show description

Ehre oder Amt?: Qualifizierung bürgerschaftlichen by Norbert Kersting (auth.), Norbert Kersting, Karin Brahms,

By Norbert Kersting (auth.), Norbert Kersting, Karin Brahms, Cerstin Gerecht, Kerstin Weinbach (eds.)

Das Thema "Ehrenamt" ist derzeit in aller Munde. Die Anzahl derer, die sich in verschiedenen Bereichen unentgeltlich engagieren, ist nach wie vor groß. Gleichwohl ist seit einiger Zeit ein Wandel zu beobachten: die traditionelle auf Langfristigkeit ausgerichtete ehrenamtliche Vereinsarbeit rückt zusehends in den Hintergrund. Immer weniger Menschen wollen sich für einen längeren Zeitraum ehrenamtlich binden. Der Bundestag hat eine "Enquete-Kommission zur Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements" eingerichtet und das Jahr 2001 wurde von den Vereinten Nationen als das Jahr des Ehrenamts proklamiert. Auch die Politiker erkennen, dass ehrenamtliche Arbeit eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft ist. Dies trifft in besonderem Maße auf den Kulturbereich zu. Ohne die Arbeit von Ehrenamtlichen scheint die Aufrechterhaltung eines breiten Spektrums an Angeboten gefährdet. Andererseits darf darüber jedoch nicht die Förderung von festen Arbeitsplätzen vernachlässigt werden, zumal der kulturelle Sektor einen zukunftsträchtigen Bereich für deren Schaffung darstellt. Vor diesem Hintergrund beschäftigen sich die Autoren dieses Buches ausführlich mit den Perspektiven, Chancen und Defiziten des Ehrenamtes und mit den Möglichkeiten und Grenzen der Qualifizierung im Kulturbereich.

Show description

Systemische Organisations- und Unternehmensberatung: by Heiner Ellebracht

By Heiner Ellebracht

Systemisches Denken und Handeln hat sich inzwischen zur wichtigsten Kompetenz von Beratern und Führungskräften entwickelt. Im Fokus systemischer Arbeit steht die Veränderung und das administration von Veränderung. Dieses Handbuch bietet allen professionellen Veränderern bewährte Instrumente und Werkzeuge. Es behandelt die wichtigsten praxisrelevanten Themen zu Veränderungsprozessen und zeigt Vorgehensweisen und Lösungsansätze. Ein fundiertes Praxishandbuch mit vielen Beispielen, Fallstudien und Checklisten, jetzt in der 3., überarbeiteten Auflage.

Show description

Bausteine einer Bildungsgangtheorie by Barbara Schenk (auth.), Barbara Schenk (eds.)

By Barbara Schenk (auth.), Barbara Schenk (eds.)

Bildungsgangforschung untersucht Lern- und Bildungsprozesse unter den gesell-schaftlich gesetzten Rahmenbedingungen von Schule, Lebens- und Arbeitswelt. Die Auflösung von "Normalbiografien" und die heute stärker als in der Vergangenheit wahrgenommenen Ungleichheiten der Bildungsmöglichkeiten stellen die Erziehungswissenschaft vor die Aufgabe zu untersuchen, wie die Angehörigen der nachwachsenden new release ihre je individuellen Bildungs- und Lebenswege in der "Risikogesellschaft" konstruieren. Aus der Perspektive einer Bildungsgangtheorie in statu nascendi entwickeln die Autoren Grundlagen der Bildungsgangforschung und -didaktik, berichten über Studien zur Schul- und Unterrichtsentwicklung, analysieren Sozialisationsprozesse im Jugendalter sowie fachbezogene Lern- und Bildungsprozesse.
Der Band dokumentiert eine perspektivenreiche, engagierte und durchaus auch streitige Auseinandersetzung um ein für die Zukunft von Bildung entscheidend wichtiges Konzept.

Show description