Calcul vectoriel, géométrie analytique (Outils et modèles by Pierre Florent

By Pierre Florent

Show description

Read Online or Download Calcul vectoriel, géométrie analytique (Outils et modèles mathématiques) PDF

Similar mathematics books

Eyes on Math

A visible method of educating Math Concepts

Eyes on Math is a distinct source that exhibits the best way to use photos to stimulate mathematical educating conversations round K-8 math concepts.

Includes greater than a hundred and twenty full-colour snap shots and photographs that illustrate mathematical topics

Each picture is supported with:

- a short mathematical history and context
- inquiries to use with scholars to steer the academic conversation
- anticipated solutions for every question
- motives for why each one query is important
- Follow-up extensions to solidify and check scholar realizing won via discussion

Images could be downloaded for projection onto interactive whiteboards or screens

Provides new methods for lecturers to elucidate suggestions that scholars locate difficult

Invaluable for lecturers operating with scholars with decrease studying skill, together with ELL and distinctive schooling scholars.

Handbook of Mathematics (6th Edition)

This consultant ebook to arithmetic includes in guide shape the basic operating wisdom of arithmetic that is wanted as a regular advisor for operating scientists and engineers, in addition to for college kids. effortless to appreciate, and handy to take advantage of, this advisor ebook offers concisely the data essential to evaluation such a lot difficulties which take place in concrete functions.

Additional resources for Calcul vectoriel, géométrie analytique (Outils et modèles mathématiques)

Sample text

Sinus und Kosinus Tasten sin – Sinus cos – Kosinus Beispiele 300 · Sinus 0,5°: 3 0 0 x 0 . 527618 Im Zaubergarten der Mathematik 57 Wir stellen vor: „Herr Kosinus“! Außerdem: Es ist auch niemand anders als Herr Kosinus, welcher der Sonne an diesem Südhang verstärkte Kraft gibt. Wir sind also dank seiner Hilfe unbedingt besser dran, wenn wir das Stück am Südhang kaufen und nicht das in der Ebene oder gar eines an einem Nordhang, wo uns zwar Freund Kosinus auch die Länge streckt, aber unbarmherzig wieder die Sonne „schwächt“.

Wer ist es, der uns die hochsommerliche Hitze, den Zauber des Frühlings bringt, das abklingend schöne Sterben des Herbstes, Frost und Eisschauer des Winters? — Niemand anders als Herr Kosinus! Die Sache ist wieder ebenso einfach wie grundlegend und unabänderlich: Wir halten ein Blatt weißen Papiers in die Sonne. Es ist ohne weiteres klar, dass es am stärksten und hellsten erleuchtet ist, das heißt am kräftigsten bestrahlt wird, wenn die Sonnenstrahlen senkrecht auf die Ebene auffallen, wenn also der Winkel zwischen den Sonnenstrahlen und der auf dem Papierblatt errichtet gedachten Senkrechten 0 Grad aufweist.

Max mit sich selbst multipliziert soll 13,64 sein? So kommen wir doch nicht weiter! Daneben gehauen, lieber Leser! In der Mathematik benutzt man nur einen noch kürzeren Namen. Taucht bei irgendwelchen Rechnungen eine zunächst noch unbekannte Zahl auf, so nennt man sie „x“. In unserem Beispiel ist x die Quadratwurzel aus 13,64. Von diesem x wissen wir nur, dass das Quadrat 13,64 ist. x = 13,64 und x 2 = 13,64 . Da steckt wirklich nicht mehr dahinter als z. B; bei 32 = 9. Auf beiden Seiten (der Gleichung, wie man sagt) steht genau dasselbe, nur verschieden geschrieben.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 33 votes