Bewältigungsstrategien für die Waisenkrise in Tansania: by Ulrike Brizay

By Ulrike Brizay

Show description

Read or Download Bewältigungsstrategien für die Waisenkrise in Tansania: Lebensweltorientierte Unterstützungsangebote für Waisen PDF

Best german_2 books

Atlan-Zeitabenteuer: Atlan, Bd.9, Herrscher des Chaos

Könige und Kaiser, Kalifen und muslimische Heerführer - sie alle sind Herrscher des Chaos. In den Jahren zwischen 800 und 1200 nach Christi Geburt ringen sie um die Macht in den vom Krieg verwüsteten Ländern um das große Binnenmeer. Atlan, der zehntausend Jahre alte Arkonide, der später zum besten Freund Perry Rhodans wird, versucht Frieden zu stiften und entscheidende kulturelle Impulse zu geben.

Extra resources for Bewältigungsstrategien für die Waisenkrise in Tansania: Lebensweltorientierte Unterstützungsangebote für Waisen

Example text

Kinder, die beispielsweise nach dem Tod beider Elternteile auf der Straße leben, lassen sich von einem Forscherteam, das Haushaltsbefragungen über einen längeren Zeitraum durchführt, kaum lokalisieren. ) 2002; Ainsworth, Beegle und Koda 2002; Ainsworth und Filmer 2002; Whitehouse 2002: Eine Auswahl an Veröffentlichungen, die sich auf alle Waisen und nicht ausschließlich auf „AIDSWaisen“ beziehen. 1 Quellenlage: Waisenforschung im afrikanischen Kontext auf eine kleine Stichprobe und sind, ebenso wie Fallstudien, nicht repräsentativ.

Neben Waisen ordnen die Autoren neun weitere Risikogruppen, zum Beispiel Flüchtlingskinder, Straßenkinder, Kinder in extremer Armut und Kinder mit Behinderungen, in die Kategorie „OVC“ ein. Häufig überschneiden sich die Gruppen oder sind kausal miteinander verknüpft. 39 Ein Flüchtlingskind kann gleichzeitig auch ein Waisenkind sein, das auf der Straße lebt; wobei der Tod der Eltern möglicherweise Auslöser der Flucht war und die Flucht nun der Grund ist, warum es dem Kind an einer angemessenen Unterkunft mangelt.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Menschen, die vor Ort Programme initiieren, besitzen oft weder die Ausbildung noch das Geld, um die Forderung nach tiefgehenden Situationsanalysen umzusetzen und internationale Organisationen implementieren Programme, die sie aus anderen Einsatzorten übertragen. Die wissenschaftliche Erforschung der Zielgebiete und Zielgruppen, die über Bedarfsanalysen hinausgehen, zählen nicht zu den Prioritäten lokaler und internationaler Organisationen. Notsituationen, wie im Fall der Waisenkrise, fordern schnelle Hilfe; da fehlen scheinbar die Kapazitäten und die Zeit für eine eingehende Untersuchung der Lage.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 16 votes