Bankenintermediation und Verbriefung: Neue Chancen und by Stephan Paul

By Stephan Paul

Zielgruppe
Wissenschaftler Führungskräfte

Show description

Read Online or Download Bankenintermediation und Verbriefung: Neue Chancen und Risiken für Kreditinstitute durch Asset Backed Securities? PDF

Similar german_9 books

Value-Based Performance Management: Wertsteigernde Unternehmensführung: Strategien — Instrumente — Praxisbeispiele

Dr. Jürgen Brunner, Senior supervisor bei Mummert + companion, Zürich, ist Experte in den Bereichen functionality administration und Controlling. Es ist ferner Autor von Fachartikeln und häufiger Referent.

Corporate Governance in Familienunternehmen: Eine Analyse zur Sicherung der Unternehmensnachfolge

Familienunternehmen sind wahrscheinlich die historisch älteste und bedeutendste Organisationsform menschlichen Wirtschaftens. Sie behaupten sich in ihren Märkten durch Flexibilität, kurze Entscheidungswege und Innovationskraft. Jedoch waren die Herausforderungen und Risiken für Familienunternehmen nie größer als heute.

Sound Branding: Grundlagen der akustischen Markenführung

In Zeiten geringer Qualitätsunterschiede und großer Markenvielfalt profilieren sich Unternehmen immer mehr über ihr photograph. Dabei kann Sound Branding helfen, einen Mehrwert zu bilden, die Wiedererkennung der Marke bzw. des Unternehmens zu fördern und damit das picture nachhaltig zu prägen. So sind die Sound-Logos z.

Extra resources for Bankenintermediation und Verbriefung: Neue Chancen und Risiken für Kreditinstitute durch Asset Backed Securities?

Sample text

60 So können zum einen 55 Vgl. den Überblick bei TEBROKE (1993), S. 80. 56 Vgl. ausfiihrlich GROSCH (1989), S. 141. 57 Vgl. dazu D. SCHNEIDER (1965). Sowohl Kostendegressionen als auch Lernkurveneffekte werden mitunter zum sogenannten Erfahrungskurven-Konzept zusammengefaßt - vgl. grundlegend HENDERSON (1984), WACKER (1980) und ENGELHARDT/KLEINALTENKAMP (1990), S. 30 - 38 sowie für Kreditinstitute LANGE (1983). 58 Vgl. dazu SÜCHTING (1989b) und ROEVER (1992). Es handelt sich hierbei auch um einen zentralen Aspekt in der aktuellen "Lean Banking"-Diskussion um "schlanke" Kreditinstitute - vgl.

SÜCHTING (1992), S. 415 sowie S. 40 und 102 zu Nachfrageverbunden. 18 technische Aggregate zur gemeinsamen Erstellung verschiedener Leistungen eingesetzt und damit besser ausgelastet werden (etwa ein Rechenzentrum); zum anderen bemüht sich auch das Personal, mit Hilfe des Cross Selling möglichst den gesamten Finanzdienstleistungsbedarf des Kunden zu decken. Die über den Nachfrager beim Absatz einer bestimmten Leistung gewonnenen Informationen (beispielsweise Volumen des Wertpapierdepots) können für die Erstellung eines anderen Elements des Leistungsbündels wertvoll sein (Kreditwürdigkeitsanal yse).

1; für das europäische Ausland vgl. allerdings in jüngerer Zeit insbesondere GLASS/McKILLOP (1992) und FORESTIERI (1993). Positive Economies of Scale and Scope fanden etwa für Spanien und Frankreich CAMINAL/GUALIVIVES (1990), S. 286ff. bzw. DE BOISSIEU (1990), S. 220ff. und in einer Untersuchung österreichischer Banken SCHMID (1993). 95 Vgl. grundsätzlich zur Frage der Betriebsgröße SÜCHTING (1974 und 1989b) sowie für die Diskussion im genossenschaftlichen Sektor SÜCHTING (1983), STEINER/BONUSIWAGNER (1988), SCHIERENBECK (1988), BUNDESVERBAND DER DEUTSCHEN VOLKSBANKEN UND RAlFFElSENBANKEN (1989) und im öffentlich-rechtlichen Sektor WIEANDT (1990).

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes